Auf die Überholspur – mit der Deutschen Telekom und SoftwareBoost

Die Deutsche Telekom gibt weiter Gas: Mit der SoftwareBoost-Initiative gehen Software-Hersteller eine Kooperation mit der Telekom ein und bekommen so den Turbo verpasst. CAMAO unterstützt das Programm mit Marketingleistungen.

Dienste in die Cloud auszulagern bringt Unternehmen einige Vorteile: Sparen von Betriebskosten, Schutz vor Ausfällen und Datensicherheit. Gerade kleinere Unternehmen stehen hier vor einer teuren, oftmals schwer zu stemmenden Herausforderung.

Die Deutsche Telekom wirkt dem nun entgegen: Etablierte Software-Unternehmen können sich für das SoftwareBoost-Programm bewerben, um ihre Lösungen in die Open Telekom Cloud zu verlagern. Im Rahmen des Programms profitieren sie dann von zahlreichen Vorteilen:

  • Guthaben für die skalierbaren IT-Ressourcen der Open Telekom Cloud
  • Beratung und operativer Support durch Experten der Deutschen Telekom
  • Individualisierbares White-Label-Framework inklusive Content-Management-System, Webshop sowie iOS- und Android-Apps

 

Zudem erhalten die erfolgreichen Bewerber Vermarktungsunterstützung in Form von einer Logo-Partnerschaft, digitalen Marketingmaßnahmen und gemeinsamen Auftritten.

HIER KOMMT CAMAO INS SPIEL

Als langjähriger Partner der Deutschen Telekom ist es an uns, die digitalen Marketingmaßnahmen gemeinsam mit der Telekom und den Software-Unternehmen auszuarbeiten und umzusetzen. Als Kommunikationsspezialisten kennen wir nicht nur die Märkte und Branchen, sondern auch die Kanäle, um Dienstleitungen passend und zielgerecht zu streuen.

Wir unterstützen die SoftwareBoost-Partner bei der Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen und begleiten die Unternehmen – strategisch und operativ – bei ihren
Schritten ins digitale Marketing. Angefangen mit der qualitativen und quantitativen Analyse der Unternehmens- und Produktkommunikation untersuchen wir digitale Infrastrukturen und Marketing-Aktivitäten.

Auf Basis dieser Analyse erkennen wir Datenpotenziale, machen Zielgruppen aus, erarbeiten Personas und setzen schlussendlich eine individuelle Mikrokampagne um. Selbstverständlich darf die Erfolgsmessung dabei nicht zu kurz kommen, sowohl während als auch nach den Projektphasen. So lassen sich jederzeit die richtigen Stellschrauben erkennen und für eine erfolgreiche Marketingmaßnahme gegebenenfalls nachjustieren.

JETZT BEWERBEN, ABER WIE?

Die Bewerbungsphase ist bereits in vollem Gange. Interessierte können sich regulär auf der Website des SoftwareBoost-Programms bewerben.

Mehr zum SoftwareBoost-Programm finden Sie hier oder auch hier. Das Themenfeld Software as a Service (SaaS) wird in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Um aktuelle Entwicklungen mitzubekommen, empfehlen wir die Brandworld von heise zu dem Thema.

PS: Dran bleiben! In den kommenden Wochen und Monaten werden wir regelmäßig über ausgewählte Kampagnen aus dem SoftwareBoost-Programm berichten.