Geliebt, gehasst, gebraucht: Das CMS – Teil 1

Arbeitsplatz mit Laptop und mehreren Displays

Als Agentur sind wir Ansprechpartner für die verschiedensten Belange. In Sachen Websites sind das auch beinahe immer Content-Management-Systeme (CMS): Was gibt es da überhaupt, wonach wählt man eines aus und muss man überhaupt eins wählen? Mit dieser Mini-Serie wollen wir etwas Licht ins Dunkel bringen.

Weiterlesen …

Einfach einfach: Website-Relaunch der BRASS Gruppe

Seit nunmehr knapp 5 Jahren können wir auf eine gemeinsame Zusammenarbeit mit der BRASS Gruppe blicken. Den Anstoß gab der Aufbau und die Optimierung der Vertriebswege der Autohausgruppe im Jahr 2013. Die vertrauensvolle Arbeit trägt seit dieser Woche weitere Früchte: Wir haben die neue Website der BRASS Gruppe entwickelt und gelauncht – von der Konzeption über Design bis hin zur technischen Umsetzung.

Weiterlesen …

Das etwas andere Projekt: Büroverschönerung für die Deutsche Telekom

„Unser Büro soll schöner werden“, dachten wir uns vergangenes Jahr und haben unseren Illustrator Jonny die Agenturfenster bepinseln lassen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, dachte sich auch die Deutsche Telekom bei einem Besuch bei uns in Darmstadt – und schon war ein neues Kundenprojekt geboren.

Weiterlesen …

Bleibt Neugierig! Über die Essenz der Kreativität

Ein Beitrag von Heiko Winter.

Ihr kennt das: Ihr bingewatcht gerade das Netflix-Angebot leer, habt natürlich euer Smartphone oder Tablet neben euch liegen und fragt euch während einer Folge: „Stimmt das? Hat der Escobar das wirklich so gesagt/getan/befohlen?“ Eure Neugier ist geweckt: jetzt erstmal bei Wikipedia nach „Pablo Escobar“ suchen …

Weiterlesen …

Mit „Kerntype“ einen Schritt weiter zum Meister-Typografen

Leeres Notizbuch mit Stift

Ein Beitrag von Marian Szabo.

Nachdem ihr euch vor kurzem an den Google Fonts Empfehlungen für 2017 austoben konntet, geht es heute ans Eingemachte. Zu Typografie gehört eine riesige Menge an feinster Detailarbeit. Wenn man nur möchte, findet sich eigentlich immer etwas, das man verbessern kann.

Weiterlesen …

Atomic Design … ist immer noch cool! Von Bootstrap & Co.

Twitter Bootstrap Devices

Ein Beitrag von Martin „Rossi“ Rosskopf.

In allen Agenturen, in denen ich bisher gearbeitet habe, musste bei jedem Website-Projekt in schweißtreibender Arbeit das Rad neu erfunden werden: Welche Bestandteile gibt es? Welche davon setzen wir ein? Dabei schreiben wir bereits das Jahr 2017. Mittlerweile sollte klar sein, dass sich praktisch jede Webseite aus den gleichen Bestandteilen zusammensetzt. Mal sind es mehr, mal weniger. Mal sind sie rund und bunt, dann wieder kantig und grau.

Weiterlesen …

„Abstract: The Art of Design“ oder: Warum ich meinen Beruf liebe

Coverbild der Serie

Ein Beitrag von Fabian Mörbe.

Die Ästhetik eines Designs fesselt und bezaubert den Betrachter. Denn das Streben und das Bedürfnis nach Schönheit ist uns Menschen angeboren.

Es steckt viel Wahrheit in diesen Worten von Wolfgang Beinert. Vielleicht bin ich deshalb so von der neuen Netflix-Doku „Abstract: The Art of Design“ vereinnahmt. Wer bisher noch nicht bei dem Streaming-Dienst ist (was sich meinem Verständnis entzieht): Diese Serie ist ein erstklassiger Grund, den kostenlosen Probemonat zu starten. Ganz besonders wenn man auch nur ein Fünkchen Interesse am Thema Design hast.

Weiterlesen …

Icons sagen mehr als 1000 Worte – aber ist das gut für die UX?

Hand auf Papier mit Icons

Ein Beitrag von Claudia Kübler.

Icons sind wundervoll oder? Tagein, tagaus hantieren wir mit den kleinen Bildchen auf unseren Smartphones, zählen zum Einschlafen keine Schafe, sondern die Icons der Photoshop-Werkzeugleiste. Doch ein Interview mit Oliver Reichenstein, Gründer des Design- und Agenturnetzwerks iA, in der Page titelt jetzt: „So wenig Icons wie möglich – aber nicht weniger“.

Weiterlesen …