What’s snappin? Snapchat ab sofort mit Location Sharing-Funktion

Smartphone mit großem Snapchat-Logo auf Display in gelbem Tuch

Ein Beitrag von Yorick Pusch.

Wie Eisengewichte hängen sich Facebook und seine Tochterkonzerne an die Beine von Snapchat – einer Plattform, die bis vor kurzem noch als Wunderkind der Social-Media-Szene galt. Mit einer außergewöhnlich jungen Nutzerbasis, hoher täglicher Nutzungsdauer sowie Öffnungsrate war Snapchat mehr als bereit das Feld ordentlich aufzumischen (genaue Nutzungsdaten gibt es übrigens hier).

Weiterlesen …

Von alter und neuer Kunst – die documenta14 in Athen

Von Zeit zu Zeit braucht es eine kreative Auszeit. Die kleinen, tüchtigen Synapsen dürfen dann einen Gang runter fahren und die Pupillen werden wieder rund. Wie so eine Auszeit aussehen kann, zeigt uns Kollegin Andrea.

Ein Beitrag von Andrea Sandau.

Wer sie noch nicht kennt: Die documenta gilt als weltweit größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst und wird dieses Jahr 14 Jahre alt. Statt wie bisher nur in Kassel, findet sie in diesem Jahr erstmals auch an einem zweiten Standort in Athen statt.
In meinem Griechenland-Urlaub war es daher Pflicht für mich, einmal vorbei zu schauen und ein paar Eindrücke zu sammeln.

Weiterlesen …

/CAMAO auf Reisen: Messebesuch in Berlin

Aufblasdino in Menschenmenge auf republica

Ein Beitrag von Yorick Pusch.

Wir schreiben den 15. Mai 2033. Das Internet hat sich nie von den Wellen des Populismus, die die Welt seit Jahrzenten durchfluten, erholt. Es ist zu einem Ort des destruktiven Disputs und des blinden Hasses verkommen. Doch ein Ort leistet Widerstand …
Weiterlesen …

Intelligent Personal Assistants: Zeitsparer oder Datenkraken?

Mann in ÖPNV mit Smartphone

Ein Beitrag von Sven Blümel.

Die schiere Menge an Apps und Möglichkeiten, auf digitalen Content zuzugreifen ist mitunter überwältigend. Ich bemerke es in meinem persönlichen Umfeld als auch an mir selbst: Was uns das Leben vereinfachen oder schöner machen soll, wird zum potenziellen Stressfaktor.

Weiterlesen …

Influencer Marketing: Von Rentabilität und bösen Bots

Ein Beitrag von Nadine Zernott.

young-blonde-girl-shopping-at-the-clothing-store-picjumbo-com

A brand is no longer what we tell the consumer it is – it is what consumers tell each other it is.

Dieses Zitat von dem Intuit Mitgründer Scott Cook mag etwas radikal sein, aber die Relevanz von Influencer Marketing leugnet heute niemand mehr. Millionen von Menschen hängen an den YouTube, Facebook oder Instagram Accounts von Bloggern aller Art – ob Mode, Lifestyle, Reisen oder Kochen. Und mit der wachsenden Akzeptanz in der Werbewirtschaft steigen auch die Honorare. Von 100 EUR bis 10.000 EUR kann – je nach Bekanntheit des Influencers und Form der Influencer-Maßnahme – alles dabei sein.

Weiterlesen …